logo
Buschenschank Hofer Toni
Zeil 190
8223 Stubenberg
+43 (0) 664 47 05 868
buschenschank-hofertoni@aon.at
Search

Blog

Buschenschank Hofer Toni – Rebenkultur mit Geschichte

Buschenschank Hofer Toni

Rebenkultur mit Geschichte

Sein Ahne nannte sich Stefan am Steinhaus und war von Berufs wegen Berghold. Das heißt, er hauste in einer einfachen Keusche aus grob behauenen Baumstämmen inmitten eines mickrigen Weingartels, das mit Kraut- und Rübengepel, Bohnenstauden und eben Weinrebengesträuch überwuchert war. Die Güte jenes Anwesens belief sich gerade mal auf sechs Talente, was den Wert von ca. zwei Ochsen entsprach.

Heute, 470 Jahre später, ist Herrn Steinhaus´Nachfahre Toni Hofer zwar kein Berghold mehr, die Liebe zur Weintraube ist ihm aber geblieben. Gleich über dem Dorf, an den Südhängen des Buchkogels, gedeihen prächtig auf einer Fläche von 3,2 Hektar seine für die Oststeiermark so typischen Rebsorten: Welschriesling, Weißburgunder, Schilcher, Zweigelt, etc; und mitten aus den Traubengarten erheben sich die Mauern des Buschenschenke über die Weinstockreihen.

Die Sonne wärmt hier vom Kulm, dem „keltischen Berg“, herüber die Luft und die Erde bis spät in den Abend. Wer sich dann auf die Terrasse setzt, von Weinlauben üppig umrankt, das Auge über dem Tal am Berggrad entlanggleitend, sein Glas gold´nes Tröpferl gegen die letzten Sonnenstrahlen hält und schließlich an die Lippen setzt, mag verstehen, warum gerade hier vor fast einem halben Jahrtausend die Geschichte des Hofer Toni seinen Anfang nahm.

Viele Sitzplätze im Freiem. Gr0ßer Spiel- und Fußballplatz für den quirligen Nachwuchs. Eine Vielfalt an Edlebränden. Bei Reisegesellschaft – Voranmeldung.

Leave a Comment

*